Räumlichkeiten


Gruppenräume

 

Das Zentrum der Bildungs- und Betreuungsarbeit sind die drei Gruppenräume. Sie gleichen sich durch die Grundausstattung, im Detail werden sie jedoch individuell gestaltet. Sie sind in verschiedene Spielbereiche unterteilt, welche die Entwicklung der Kinder in verschiedenen Bereichen fördert.

Jede Gruppe verfügt neben umfangreichem Spiel- und Beschäftigungsmaterial u. a. auch über eine Puppenecke, eine Bauecke, einen Maltisch, eine Kuschelecke sowie über einen großen Gesprächsteppich.

 

Im 1. OG befindet sich die Sonnengruppe,

im EG links die Windgruppe und

im EG rechts die Wolkengruppe.

 

 


Turnraum

Der Turnraum liegt im Souterrainbereich und ist mit einer Bühne für Aufführungen und anliegenden Abstellräumen, einer Küche sowie einer Kindertoilette ausgestattet. Auf Grund seiner Größe eignet er sich bestens für freie und gezielte sportliche und psychomotorische Aktivitäten. Er dient auch für Veranstaltungen, Elternabende etc.

 

 


Garten

Zur Außenanlage gehören der Garten mit Rutsche,  Spielzeugkammer, Sandkasten, verschiedenen Wippfiguren,  Klettergerüst, Hänge-mattenschaukel und Balanciermöglichkeiten.

In Planung befinden sich eine Matsch-Ecke, ein Barfußpfad und ein Fahrzeugprojekt (im Pfarrhof).

 

 


Werkraum

Der Werkraum befindet sich im Untergeschoss. Dort haben die Kinder die Möglichkeit den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Materialien zu erlernen und ihre Fähigkeiten im kreativen Bereich auszubauen.

 

 


Agora

Die Agora befindet sich im 1. OG und bietet die Möglichkeit zu Phantasiereisen, religiösen und musikalischen Angeboten und ist zeitgleich auch Ort für die Vorschulgruppen und den Vorkurs Deutsch.

 

 


Montessoriraum

Der Montessoriraum befindet sich im EG. Dort haben die Kinder die Möglichkeit ca. 1x pro Woche in Kleingruppen den ansprechend gestalteten Raum zu besuchen, um die verschiedenen Materialien kennenzulernen und in der sogenannten "Freiarbeit" zu erproben.

Die pädagogischen Einheiten werden durch eine ausgebildete Montessoripädagogin begleitet.


Lesezimmer

In diesem neu geschaffenen Raum im 1. OG haben die Kinder die Möglichkeit sich in Ruhe Bücher anzusehen oder ein Hörspiel anzuhören. Er eignet sich auch zum Vorlesen in ruhiger Atmosphäre.

 

 


Bauecke

Im weitläufigen Treppenbereich im Untergeschoss haben die Kinder viel Platz um ihre kreative Bau- und Konstruktionsideen umsetzen zu können.

 

 


Spielecken während der Öffnung

Am Vormittag haben die Kinder die Möglichkeit in der sogenannten "Öffnung" neben den Gruppenräumen auch diverse Spielbereiche mit wechselndem Angebot zu nutzen, die sich über das ganze Haus verteilen:

- Verkleidungsecke

- Autoteppich

- Kaufladen

- Stadt- und Landecke

- Ritterburg

- Arche Noah

- Werkstattecke

- Puppenhaus.